VIA VL700 VL701 Firmware Update

Details
Author
Bewertungen
Version
Downloads42
Größe1.54 MB
Erstellt amJanuar 12, 2016
Letzes UpdateJanuar 12, 2016
Tags
FileAction
VLIMPTool_setup_ver1.0.0.15.exe Download 
VL701-R06.bin Download 
VL700A2-R00.bin Download 
VLR10.bin Download 
VLR12.bin Download 
Download

Virengeprüft durch:
Kaspersky

Hier biete ich euch eine Aktualisierte Firmware für den VIA VL70X USB3.0 SATA Controller an.

In den Downloads befindet sich das Tool zum Updaten sowie verschiedene Firmware Versionen.

Zum Updaten sollte sich eine Festplatte im Gehäuse bzw. der Dockingstation befinden. Die Daten auf der Festplatte könnten jedoch beim Update beschädigt werden, daher bitte alle Daten sichern!!

Lenny

Lenny

Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und repariere sowohl Privat als auch Beruflich Computer und Notebooks.
In diesem Blog will ich einige nützliche Informationen und Hilfestellungen zu mir bekannten Problemen geben.
Lenny
Average Rating: [0]


Submit Your Review

Display Name
Email
Rate
Title
Message

 
Bookmark the permalink.

About Lenny

Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und repariere sowohl Privat als auch Beruflich Computer und Notebooks. In diesem Blog will ich einige nützliche Informationen und Hilfestellungen zu mir bekannten Problemen geben.

5 Responses to VIA VL700 VL701 Firmware Update

  1. wannistion says:

    Was macht das update?

    Kann ich damit meine 3TB USB HDD auch direkt am SATA Port des Mainbords ohne 4k Emulation anschließen?

    • Lenny says:

      Leider habe ich keinen Changelog zu dem Firmware Update.
      Die Firmware ist jedoch für den USB-SATA Controller des Externen Gehäuses und hat nichts mit der Festplatte zu tun, wenn Sie diese intern verbauen.

  2. wannistion says:

    Vielleicht hat der chip bzw. die firmware die da drauf ist, doch was damit zu tun. Ähnlich wie hier: https://www.computerbase.de/forum/threads/asmedia-aktuelle-externe-gehaeuse-chip-firmware-fuer-8tb.1473501/

    Leider wird in dem Thema dort nicht mein VIA VL701 behandelt, der in meinem Intenso Memory Box Gehäuse verbaut ist.

    Meine HDD SEAGATE ST3000DM001 wird unter Windows 7 nicht mehr erkannt, wenn sie im Gehäuse initialisiert worden ist. Und umgekehrt, also intern initialisiert und dann ins Gehäuse gebaut, geht das auch nicht.

    Was für eine SATA-Dockingstation hast du denn?

    Hast du deine Platte mal direkt an den internen SATA port angeschlossen und wird sie dann auch erkannt?

    • Lenny says:

      Ok bei der Problematik kann es wirklich ein Problem mit der USB Firmware sein, dass diese für den PC andere Sektorengrößen emuliert.
      Dazu kann ich so leider keine Aussage treffen, da ich ja kein Changelog zu der Firmware besitze.

      Zu meiner Dockingstation:
      Ich habe 4 Sharkoon Quickport XT stehen und es kommen eigentlich nur Festplatten zum Einsatz, die auch intern verbaut werden (Datensicherung, Clonen, etc).

  3. wannistion says:

    Hmm, hier https://de.sharkoon.com/product/1175/14057#specs steht dass in den Dockingstations ein Jmicron JMS567 Chip verbaut sein soll? Wieso hast du dann VIA upgedated?

    Und woher kommt deine Firmware? Auf der VIA Labs Homepage findet sich nichts. Google liefert noch ein paar rusische Suchergebnisse – vielleicht aus der Richtung oder ist das offizielle FW?

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.